Chronik

1854-05-15

Gründung

Vierzehn junge Angehörige des Kaufmanns Standes gründen unter dem Namen "Turnklub" einen Verein von Erwachsenen zur Förderung des Turnens in Lübeck. Geturnt wir im Sommer auf dem Burgtorturnplatz, im Winter im Turnlokal im Werkhaus zu St. Katharinen.
1857-01-12

Änderung des Namens

In einer außerordentlichen Generalversammlung beschließen die Mit­glieder des "Turnklubs" die Änderung des bisherigen Namens in "Lübe­cker Turnerschaft von 1854"
1861-02-15

Erste 100 Mitglieder

Die LT zählt 100 Mitglieder. Zusätzlich zu den Turn- und Schießriegen bilden sich eine Fechtriege und eine Gesangsgruppe. Seit Bestehen des Vereins wird zudem das Wandern durch zahlreiche Veranstaltungen gefördert.
1864-07-05

Schaffung eines Baufonds

Lübecks Turnrat beschließt auf Antrag der LT die Schaffung eines Baufonds für die Errichtung einer Turnhalle.
1865-03-15

Austreten älteren Mitglieder

Mehrere der älteren Mitglieder der LT treten aus dem Verein aus und gründen den Lübecker Männer-Turnverein.
1866-03-10

Entstehen des Ruderklubs

Der Ruderklub der LT entsteht. Er wird 1885 aufgelöst, wobei die Geräte der gerade gegründeten Lübecker Rudergesellschaft übergeben werden.
1876-12-06

Beitragserhöhung

Wegen einer auf der Hauptversammlung beschlossenen Beitragserhöhung verlassen 22 Mitglieder die LT und gründen den Turnverein Gut Heil.
1877-04-15

Pellkartoffelessen

Im April findet erstmals ein Pellkartoffelessen statt.
1879-06-22

25. Stiftungsfest

Die LT feiert ihr 25-jähriges Stiftungsfest.
1882-01-15

Einrichtung einer Knabenabteilung

Die LT richtet eine Knabenabteilung ein.